Tarot Lyrik

Erscheinungsdatum: 18.12.2012
Erscheinungsart: Taschenbuch / Amazon Kindle
Verlag bzw. vertrieb: Amazon Createspace

(Auf Bild klicken, um zum Amazon-Link zu gelangen.)

Der Tarot ist ein Kartensatz aus 78 verschiedenen Bildkarten, mit denen es möglich ist, einen Zugang zum eigenen Unterbewusstsein herzustellen. Die Karten sind von einer geheimnisvollen Aura umgeben. Das Deuten der einzelnen Bilder fällt nicht immer leicht. Die Fülle an Ratgeberliteratur und die unzähligen Interpretationshilfen sind ein Versuch, den Ratsuchenden eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu präsentieren. Was dabei zu kurz kommt, ist die intuitive Seite des Kartenlegens. Der Autor des vorliegenden Buches hat es sich zur Aufgabe gemacht, die einzelnen Tarotkarten auf einem neuen Weg zu erschließen – auf dem Weg der Lyrik. Statt eines weiteren Ratgeberbuches findet der Leser in diesem Gedichtband eine sehr gefühlvolle Annäherung an die Tarotkarten, die genügend Spielraum für eigene Interpretationen lässt. Der intuitive Zugang über Bild und Sprache stellt eine einfache Möglichkeit dar, sich mit den eigenen Gedanken und Gefühlen auseinanderzusetzen.

Aus der Einleitung:
„Dieser Gedichtband stellt die Tarotkarten als Kunstwerke, Denkanregungen und Handlungsimpulse vor. Jede Karte wurde sorgfältig mithilfe geeigneter Fachliteratur analysiert, um die Bedeutung erschließen zu können. Aber auch die intuitive Seite der Betrachtung wurde nicht vernachlässigt. Somit wurde eine Kombination aus gefühlvoller Kunst und sachlicher Darstellung in die einzelnen Gedichte transferiert.“